Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

Unternehmen Qualität

Prüfzeichen, wie wir es verstehen, sollen Kunden als Entscheidungshilfen dienen. Für eine Auswahl aus der Vielzahl der am Markt angebotenen Produkte soll ein Prüfzeichen eine Orientierungshilfe sein. Es ist nichts anderes als der Vertrauensbeweis in die Qualität des Produktes bzw. in das Unternehmen.

Das GS-Zeichen steht für "Geprüfte Sicherheit". Um das GS-Zeichen anbringen zu dürfen, muss der Hersteller sein Produkt einer Prüfung durch eine vom Bundesarbeitsminister zugelassene Prüfstelle unterziehen.

Die zugelassene Prüfstelle für das jeweilige Produkt beurteilt nach den Vorgaben des deutschen Gerätesicherheitsgesetzes (GSG), den Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft, DIN- und EN-Normen sowie nach anderen, allgemein anerkannten Regeln der Technik. Damit verbunden ist eine regelmässige Überwachung der Fertigungsstätten.

Sind alle Forderungen erfüllt, erhält der Hersteller ein produktbezogenes Zertifikat und darf damit auf seinem Produkt das GS-Zeichen anbringen. Zur Aufrechterhaltung des Zertifikats werden jährliche Überprüfungen der Fertigungsstellen durchgeführt.