Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.

FAQ FI-Schutz

Was ist ein FI-Schutzschalter ?

Ein FI-Schutzschalter erkennt gefährliche Fehlerströme die z.B. beim Berühren beschädigter Kabelisolierungen oder defekten Geräten auftreten können. Er trennt in Bruchteilen von Sekunden die aktiven Leiter vom Netz und schützt zuverlässig vor gefährlichen Elektrounfällen.

Weshalb darf der Personenschutzstecker BDI-AF nur senkrecht eingesteckt werden?

Unsere Personenschutzschalter sollten ausschließlich direkt an der Wandsteckdose eingesteckt werden. Bei IP44 Ausführungen ist der Spritzwasserschutz nur in der senkrechten Position gewährleistet, da der Schalter durch den Klappdeckel zusätzlich geschützt wird.

Wo sollte FI-Schutz unbedingt genutzt werden ?

Beim Arbeiten auf Baustellen mit elektrischen Geräten wird laut BGI 608 ausdrücklich empfohlen, FI-Schutzgeräte zu verwenden!
Sinnvoll ist die Verwendung des FI-Schutzschalters praktisch immer. Vor allem da, wo Kabel stark beansprucht werden z.B. auf Baustellen, im Garten, beim Camping, in der Landwirtschaft, in feuergefährdeten Bereichen und in feuchter, schmutziger Umgebung.